// 30.10. – unplugged

Wie der/die ein/e oder andere vielleicht mitbekommen hat, steht Neubrandenburg nach 2001 erneut ein Castor-Transport ins Haus. Am 30.10. fährt der Transport vom AKW Rheinsberg über Neustrelitz, Neubrandenburg, Pasewalk, Anklam und schließlich Greifswald bis zum Zwischenlager nach Lubmin. Aufgrund der bekannten Komplikationen im Umgang mit Atommüll und den nicht kalkulierbaren Risiken fordern Atomkraftgegner zur Gegenwehr auf.

So wird es am 27.10.2007 um 11 Uhr am Fischmarkt in Greifswald eine Demonstration geben, die auf diese Probleme aufmerksam machen will.

In Neubrandenburg findet am 30.10. selbst eine Mahnwache am Bahnhof statt – hierzu der Flyer:

Wir rufen zum Widerstand gegen den Atommülltransport auf. Sicheren Atomstrom gibt es nicht. AKW abschalten! Überall!

[w³] ausführlichere Informationen bei contrAtom